Du kannst Ergebnisse oder Entschuldigungen haben…niemals beides! Die Vorteile von Sport

Vorteile von Sport

Man hört immer wieder, dass regelmäßiger Sport wichtig für die Gesundheit ist. Schon der römische Dichter Juvenal wußte, dass in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt. Trotzdem treibt heutzutage jeder zweite Deutsche kaum oder keinen Sport!

So wie ich es früher auch gemacht habe…

Ich hatte mich nie für Ernährung oder Sport interessiert, weil es aus meiner Sicht schlichtweg nicht notwendig war. Ich hatte auch keine Lust darauf, schließlich „… hab ich besseres zu tun, wenn ich denn einmal Zeit hab! Auf der Couch liegen zum Beispiel! Ich muss mich erholen! Außerdem hab ich keine Zeit, um irgendwo regelmäßig teilzunehmen und überhaupt: Sich anstrengen und schwitzen ist blöd, das KANN ja überhaupt keinen Spaß machen! Ich bin mit mir zufrieden und ich brauche das nicht…SO!“

Ok…dann wollen wir uns mal anschauen, welche Vorteile wir durch Sport erhalten und überlegen uns noch einmal, ob Sport wirklich so doof ist 😉

Die Vorteile von Sport

Innerhalb von Sekunden…

  • Die Herzfrequenz steigt und Blut wird in die Muskeln gepumpt.
  • Die Atmung wird schneller und tiefer, sodass die Muskeln mehr Sauerstoff bekommen.
  • Du beginnst Kohlenhydrate und Fette zu verbrennen.
  • Die Stimmung wird verbessert.

 Eine Stunde später…

  • Du hast dein Immunsystem durch den Sport gestärkt.
  • Die verbesserte Stimmung hält noch immer an.
  • Darüber hinaus verbrennt der Körper weiterhin Kalorien mit einer höheren Verbrennungsrate.

Abends…

  • Die Muskeln erholen sich und wachsen (mit größeren Muskeln verbrennt der Körper ganz nebenbei selbst im Ruhezustand mehr Kalorien).
  • Der Blutzuckerspiegel sinkt und es wird weniger Insulin benötigt, da die Glukose während der Belastung mit Hilfe entsprechender Proteine schneller aus dem Blut in die Muskelfasern transportiert wird. Dies hilft bei Herzproblemen wie auch bei Diabetes.
  • Du fühlst dich wacher.

Eine Woche später…

  • Die Ausdauer wird verbessert und du spürst, dass dein Körper stärker wird – im Vergleich zu vorher hältst du nun schon länger durch.
  • Auch die aerobe Fitness (Verbrennung von Kohlenhydraten und Fetten unter dem Verbrauch von Sauerstoff) wird verbessert.
  • Du profitierst von einem stärkeren Immunsystem, besserer Stimmung und niedrigerem Blutdruck.

Drei bis sechs Monate später…

  • Die Fitness von Herz und Lungen hat sich verbessert. Deine Herzfrequenz ist im Ruhezustand niedriger und erholt sich nach dem Training schneller.
  • Deine Muskeln sind größer und stärker, wodurch du dauerhaft mehr Kalorien verbrennst. Daher hast du auch dein Körperfett reduziert.
  • Das Risiko von Diabetes, Herzproblemen, Krebs und Osteoporose, aber auch von Depression, Angstzuständen und Stress hat sich reduziert.
  • Du hast also insgesamt deine Lebensqualität erhöht.

Also?

Mit Blick auf diese vielen Vorteile scheint sich Sport doch wirklich zu lohnen, oder?  Man muss nicht gleich von 0 auf 100 durchstarten! Drei bis viermal pro Woche eine gute halbe Stunde Sport sollte jeder gesunde Mensch schaffen (im Zweifelsfall solltet ihr bitte euren Arzt ansprechen). Dass es nicht gleich Hochleistungssport sein muss und moderates Training absolut ausreichend ist, haben wir ja schon vor ein paar Tagen festgestellt, als ich euch das Konzept des LISS vorgestellt habe. 🙂

Rückblickend muss ich sagen, dass meine vielen „Gründe“ gegen Sport dann wohl doch eher Ausreden als wirkliche Gründe waren und ich wette, vielen von euch geht es genauso 😉 Nach meiner Erfahrung lohnt sich aber wirklich, die Komfortzone zu verlassen und ich kann sagen, dass Sport zu einem meiner liebsten Hobbies geworden ist. Ja, es macht tatsächlich richtig viel Spaß…auch wenn ich das als ehemalige Couchpotatoe früher niemals geglaubt hätte!

Ich bin gespannt, ob es euch auch so geht oder gehen wird! 🙂


Kamen dir die Argumente gegen Sport und Bewegung bekannt vor? Würdest du auch gerne mehr für dich tun und kannst dich nicht überwinden?

Ich hoffe, mein Blog kann dich in Zukunft mit wertvollen Informationen und Denkanstössen dabei unterstützen und  freue mich auf deine Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema 🙂




Foto & Bearbeitung: Nerd Hexe



 

 

Share the love
  • 1
    Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =